Login für unsere Schülerinnen und Schüler  

   

Besucherstatistik  

Heute 5

Gestern 50

Woche 410

Monat 1904

Insgesamt 13058

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

 

Adv.Kalender19Startklein

IsabellaUndNel

24.12: Isabella und Nel bringen uns die Frohe Botschaft des Weihnachtsfestes. Vielleicht sind es aber auch die letzten beiden Bausteine unseres heiß ersehnten Lösungswortes, das sich täglich mit immer mehr Buchstaben anfüllt? heute sind es 24 Buchstaben aus 24 Tagen. Wer findet die Lösung unseres Rätsels als Erste*r heraus?

 

Kuchenre

 

CatharinaJuliaAmelie

23.12.: Morgen ist es endlich soweit: das große Weihnachtsfest steht vor der Tür und Catharina, Julia und Amelie haben in den letzten Schultagen einen goldfarbenen Kerzenständer hergestellt.

 

WeißesGetränk

LaraUndMaritJulianSantaRudolphJulius

22.12.: Ab Montagabend beginnt der Auslieferungsstress. Julian, Lara, Marit und Julius haben aber keine Probleme mit ihrer Arbeit. Ganz im Gegenteil. Da ist wahre Freude im Spiel, oder?

 

Krone1

SilviaFranziskaAdvent7

21.12.: Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum…Silvia und Franziska sind offensichtlich mit ihren Gedanken schon ganz woanders und sie freuen sich natürlich auf die Dinge, die an Weihnachten unter dem Tannenbaum liegen.

Fernsprecher

 

HannahUndMona klein

20.12.:  Kurz vor Weihnachten erleuchten die Sterne ueber der Metallwerkstatt!

Süsser Kringel

 

19.12.TheresaUndLeni8a

19.12.: Jetzt sind es nur noch wenige Tage und Leni und Theresa aus der 8a haben einen Riesenspaß mit ihren Mützen und dem kleinen Tannenbäumchen hinter der dicken Holzbohle. Es ist nicht mehr lange Schule bis zum Beginn der Weihnachtsferien und nur noch zwei Tage bis zum ersten Lösungswortrebus!

EveSophieJana

18.12.: Auch der Weihnachtsmann braucht ein Um-Styling. Wie wär‘s denn mal mit einem neuen Mantel dachten sich Ev, Sophie und Jana und probieren an der Schneiderpuppe neue Ideen aus.

Das Lösungswort des Übungsrebus lautete:

Ameisenbär

KeanuTristanMaximilian

17.12.: Der letzte Schlitten ist hergestellt. Wollen wir hoffen, dass der Schnee nicht mehr lange auf sich warten lässt. Das Interessante am Schlitten aber sind die Lötverbindungen, die die Drähte miteinander verbinden. Anders als beim Schweißen ist die Temperatureinwirkung beim Löten geringer, sodass die Drähte in der Tiefe nicht so stark erhitzt werden und miteinander verschmelzen. Das flüssige Lötzinn legt sich sozusagen um die Drähte und verbindet diese nach der Erstarrung total formschlüssig.

 

 Nach dem nun jeder weiß, was ein Rebus ist): hier nochmal der Hinweis, welche Unterstützungshilfen zur Lösungsfindung zum Ende der Woche zu erwarten sind:

1. Mit Hilfe von Bilderrätseln (Rebus) können Gruppen von Buchstabenfolgen des Lösungswortes erraten und zusammengestellt werden.

2. Diese Gruppen von Buchstabenfolgen müssen aber noch in die richtige Reihenfolge gebracht werden.

3. Nuir wer als Erste*r das richtige Lösungswort gleichzeit an alle drei Werkstattlehrer versendet gewinnt.

Viel Erfolg wünscht euch Herr Gemlau von der Rückseite des Adventskalenders

 

FabianUndJonas

16.12.: Fabian und Jonas aus der 8a sehen vor lauter Sternen gar nicht mehr, was sonst noch so um sie herum geschieht. Aber das Foto ist gestellt, denn die Beiden sind mit Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt und die Herstellung von 65 Lichtwürfeln beschäftigt, die alle mit Sternen versehen wurden.

 

Hier ist ein Rebus zum üben, der mit unserem Adventskalenderrätsel nichts zu tun hat: 

Testrebus

15.12.KendraEmmiCeidra

15.12.: Ein Stern, der deinen Namen trägt… doch Kendra, Emmi und Ceidra meinen mit den geschickt zusammengefügten Scheren sicher nicht den Titel des gleichnamigen Schlagers, oder doch?

Ab dem 20.12. wird es kleine Bilderrätsel an dieser Stelle geben, mit denen man Buchstabenreihenfolgen des Lösungswortes erraten kann. Die Art des Bilderrätsels heißt REBUS. Wie man solch ein REBUS entschlüsselt erfahrt ihr zum Wochenbeginn...

KarlRonanDean

14.12.: Karl, Ronan und Dean schicken ihren Weihnachtsengel bereits heute aus der Werkstatt, um ihn bei den Geschenken helfen zu lassen. 12. = 19.

9aSägenstern

13.12.: Noel, Luca, Martin, Jules und -etwas versteckt- auch Lynn aus der 9a halten für einen kurzen Moment ihre Sägen so zueinander, dass ein leicht asymetrischer Stern entsteht. Da kommt Weihnachtsstimmung in der Holzwerkstatt auf.

 MiaEmmaUndLia12.12. klein

12.12.: Na, dann bügeln wir halt das Weihnachtspapier vom letzten Jahr…… nur so geht Recycling! Mia, Emma und Lia sind in Gedanken aber schon mehr bei den Inhalten der zukünftigen Geschenkverpackungen.

ThomasUndLuca klein

11.12.: Bald können die ersten Kerzen am Tannenbaum angebracht werden. Dazu haben sich Thomas und Luca einen ordentlichen Tannenbaum aus ein Millimeter starkem Stahlblech ausgesägt und gekantet. Zumindest kann dieser Tannenbaum nicht brennen! 11.=14.

AlinaUndElla8a

 10.12.: Die Baumscheibe eines Eichenbaums befindet sich im Zentrum dieses Bildes und bietet den beiden Weihnachtswichteln Alina und Ella mit ihren roten Zipfelmützen ein Stück Natur pur.

JuliaLenjaLena

9.12.:  Alle Jahre wieder wird der Adventskalender mit kleinen, tollen Überraschungen gefüllt. In diesem Jahr mit extra großen Beutelchen genäht von Julia, Lenja und Lena.

ColinUndLeja klein

8.12.: Colin und Leja fertigen bereits ihre ersten „Zucker“stangen für das große Fest. Doch Vorsicht! Besser nicht hineinbeißen.

 SuveththaUndIsabella klein

07.12. Es braucht nicht viel Phantasie, um in den Hobelspänen Locken zu erkennen. Der Hobel schält diese Stück für Stück vom Holz. Eine mitunter anstrengende Tätigkeit, vor allem, wenn man ein bestimmtes Maß erreichen muss. Für Suveththa und Isabella gestalten mit den Spänen zwischendurch den grünen Tannenbaum…

VanessEmelySophie

6.12. Knöpfe, Wolle, Watteline und noch mehr, ein Weihnachtsmann muss her. Eine leichte Aufgabe für Vanessa, Emely und Sophie, die die Idee toll umgesetzt haben.

AnnikaUndKeara

05.12.: Annika und Keara haben ihren Stiefel aus Stahlblech hergestellt. Ob der Nikolaus wohl seine Überraschungen für die Beiden in diesen Stiefel hineinbekommt?

Hobeltannenbaum klein

4.12.: In der Werkstatt darf ein Tannenbaum nicht fehlen, auch wenn er nur kurzzeitig aus Rauhbänken und Schlichthobeln gebildet wird. Mit diesen Werkzeugen lernen unsere Schülerinnen und Schüler wie sie ein grobes Stück Holz gerade und glatt bekommen. Dies ist die Voraussetzung für eine gelungene Maßgenauigkeit.

 EmmaMiaUndLia03.12.klein

3.12.: Bunte Bänder und noch mehr, sie zu schneiden ist nicht schwer.

 

MichaelUndEmma klein

 

2.12.: Michael und Emma aus der 7c haben im Unterricht bereits die ersten Geschenkverpackungen hergestellt. Wir können gespannt sein, womit diese gefüllt werden. 

TalaUndLinaklein

1.12.: Es ist noch lange hin bis Weihnachten, aber Lina und Tala aus der 8b freuen sich schon jetzt auf die Feiertage zum Ende des Jahres. Eine kleine Fotopause beim Sortieren der Massivholzbohlen aus Kiefernholz kommt da gerade recht.

 

Der Stoppenberger Adventskalender 2019

Das Handwerk präsentiert in diesem Jahr erstmalig den virtuellen Stoppenberger Adventskalender, bei dem die Besucher der Webseite https://handwerk.gymnasium-am-stoppenberg.de jeden Tag bis Heilig Abend ein Türchen öffnen können, um Interessantes aus der Holz-, Metall- und Textilwerkstatt in einem weihnachtlichen Zusammenhang entdecken zu können. Darüber gibt es für unsere Schülerinnen und Schüler die Chance an einem kleinen Gewinnspiel teilzunehmen und einen Kinogutschein zu gewinnen. In den Texten hinter den jeweiligen Kalendertürchen ist jeweils ein fettgedrucktes Wort zu entdecken, dessen erster Buchstabe, in die richtige Reihenfolge gebracht, das gesuchte Lösungswort ergibt. Wir freuen uns auf interessante Einblicke und kreative Ideen der jungen Handwerkinnen und Handwerker.

Die Teilnahme am Adventskalenderrätsel ist freiwillig und nur für die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Am Stoppenberg möglich.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

 

   
© Mr. G. 2016