Login für unsere Schülerinnen und Schüler  

   

Besucherstatistik  

Heute 0

Gestern 9

Woche 9

Monat 129

Insgesamt 7433

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Etwa zur Halbzeit des Handwerksunterrichts, also zum Halbjahreswechsel der Stufe acht, veranstaltet das Handwerk Am Stoppenberg schon seit vielen Jahren die Werkstatt-Tour. Dabei begeben sich die Schülerinnen und Schüler „auf Wanderschaft“, um die beiden anderen Handwerksbereiche mit deren Räumlichkeiten, Werkstoffen, Arbeitstechniken und natürlich auch deren Lehrpersonen kennenzulernen. DreiSuSWerkstattTour

Dabei wird in jeweils drei Wochen (sechs U.-Std. a 65 Min.) ein kleines Projekt hergestellt und abschließend bewertet, um diese Leistung zum Ende des Schuljahres in die Zeugnisnote einfließen zu lassen. Im Rotationsprinzip wandern z.B. die „Holzleute“ zuerst zur Textil- und anschließend zur Metallwerkstatt. Mit dieser Aktion sammeln unsere Schülerinnen und Schüler neue Eindrücke in anderen Handwerksberufen und bauen dabei möglicherweise Vorurteile ab (z.B. „Mädchen in Metall?!“, bzw. „Jungen in Textil?!“)

Die Ergebnisse der Werkstatt-Tour können sich sehen lassen und erinnern die TeilnehmerInnen noch viele Jahre an ihre interessante „Reise“, wobei nicht selten die Aussage zu hören ist, dass die meisten nach der Werkstatt-Tour froh sind, wieder in „ihrer“ Werkstatt angekommen zu sein.

  1. Gemlau, Werkstattlehrer Holz
   
© Mr. G. 2016